Was ist Doctor Shopping?

Eine der häufigsten Arten, wie Menschen Drogen missbrauchen, ist das sogenannte „Arzteinkaufen“.“ Doctor Shopping findet überall in den Vereinigten Staaten statt und bezieht sich auf die illegale Praxis, verschiedene Ärzte aufzusuchen, um mehrere Rezepte ausfüllen zu lassen. Wenn Menschen von einem verschreibungspflichtigen Medikament abhängig sind, können sie bei längerem Gebrauch eine Toleranz aufbauen, was dazu führt, dass sie mehr von dem Medikament einnehmen müssen, um das gleiche Hoch zu erreichen, das sie zuvor hatten. Infolgedessen suchen sie möglicherweise nach Wegen, um mehr von der Droge in die Hände zu bekommen.

Arzteinkäufe beinhalten oft Lügen, da Patienten ihrem neuen Arzt nicht von ihrer früheren Verschreibung erzählen, um die gleiche Menge verschrieben zu bekommen. Einige süchtige Patienten können von ihren Leiden geheilt werden, lügen aber darüber, sie zu haben, um die Droge zu bekommen, die sie wollen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie oder ein geliebter Mensch eine Drogenabhängigkeit haben, ist die Praxis des Arzteinkaufs ein klares Warnzeichen für Drogenmissbrauch – wenn Sie auf verschreibungspflichtige Medikamente angewendet werden, bezieht sich Drogenmissbrauch auf die Verwendung des Medikaments auf andere Weise als von Ihrem Arzt beabsichtigt.

Verschreibungspflichtige Medikamente, die häufig auf diese Weise missbraucht werden, umfassen:

  • Benzodiazepine: Auch als Beruhigungsmittel oder Beruhigungsmittel bekannt, werden Benzodiazepine häufig gegen Schlaflosigkeit, Krampfanfälle sowie Angst- und Panikstörungen verschrieben, aber viele Menschen werden wegen ihrer beruhigenden Wirkung süchtig nach ihnen. Häufige Arten von Benzodiazepinen sind Xanax, Valium und Klonopin.
  • Amphetamine: Amphetamine, die als Stimulanzien eingestuft werden, erhöhen die Gehirnaktivität, um mehr Energie, Konzentration und Selbstvertrauen zu erzeugen, und viele Menschen werden süchtig nach ihnen für die euphorischen Gefühle, die sie erzeugen können. Amphetamine werden häufig zur Behandlung von ADS, ADHS und Narkolepsie verschrieben und können manchmal bei Depressionen verschrieben werden. Adderall ist das bekannteste Amphetamin und eines, das oft missbraucht wird.
  • Opioide: Opioide sind eine Klasse von Medikamenten, die dafür bekannt sind, extrem süchtig zu machen. Diese Medikamente, die auch als Schmerzmittel bezeichnet werden, werden verschrieben, um den Körper zu entspannen und Schmerzen zu behandeln. Gemeinsame verschreibungspflichtige Opioide umfassen Morphin, Fentanyl, Codein, Hydrocodon, Oxycodon und Oxymorphon.

Anzeichen von Arzteinkäufen

Da Arzteinkäufe ein klarer Hinweis auf Drogenmissbrauch oder Sucht sind, kann es hilfreich sein, die Anzeichen zu erkennen, wenn Sie sich Sorgen um ein Familienmitglied oder einen Freund machen. Es kann schwierig sein zu wissen, ob Ihr geliebter Arzt weiß, ob Sie seine Besuche nicht verfolgen, aber es gibt einige spezifische Anzeichen, die Sie beachten sollten.

Diese Zeichen können umfassen:

  • Verschreibungspflichtige Medikamente im Haus oder in der Hausapotheke verstauen
  • Medikamente auf untypische Weise einnehmen, z. B. durch Zerkleinern und Schnupfen
  • Medikamente mit anderen Medikamenten kombinieren
  • Häufig Krankheiten vortäuschen
  • Sich über die Nichtwirksamkeit der Medikamente beschweren (ein Zeichen körperlicher Toleranz)
  • Stärkere Versionen ihrer Medikamente von Ärzten anfordern

Wenn Sie oder jemand, den Sie kennen, süchtig ist, sind Sie nicht allein. Millionen von Amerikanern leiden unter Sucht nach verschreibungspflichtigen Medikamenten – 15 Millionen, eigentlich – Das ist mehr als die Gesamtzahl der Menschen, die berichteten, andere Drogen wie Heroin missbraucht zu haben, Kokain, Inhalationsmittel, und Halluzinogene. Der erste Schritt zur Genesung von Ihrer Sucht besteht darin, professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen.

Individualisierte Drogenabhängigkeitsprogramme

Bei October Road bieten wir eine breite Palette von Programmen an, die sich auf bestimmte Süchte konzentrieren, einschließlich verschreibungspflichtiger Drogenabhängigkeit. Während Filme und Fernsehsendungen möchten, dass wir glauben, dass Menschen mit Sucht immer Straßendrogen missbrauchen, Millionen von Amerikanern sind süchtig nach den legalisierten Medikamenten, die ihnen von ihren Ärzten verschrieben wurden. Unser Team hat mit unzähligen Patienten zusammengearbeitet, die von verschreibungspflichtigen Medikamenten, einschließlich Schmerzmitteln und Beruhigungsmitteln, abhängig geworden sind. Egal, ob Sie süchtig nach Valium, Adderall, Xanax oder etwas anderem sind, Sie können darauf vertrauen, dass unser Team Sie während Ihrer Zeit bei uns mit Respekt und ohne Urteil behandelt.

October Road verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz zur Sucht. Rufen Sie uns noch heute an, um mehr über unsere Reha-Dienstleistungen unter (833) 993-1914 zu erfahren, oder kontaktieren Sie uns über unser Online-Formular. Wir sind stolz darauf, Patienten in ganz North Carolina zu dienen, einschließlich Charlotte und Asheville.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.